.

Werkstatt R18

Werkstatt R18: Angebote der BBJH

Die Werkstatt R18 ist eine Einrichtung der Berufsbezogenen Jugendhilfe (BBJH) in Trägerschaft des Evang.-Luth. Dekanats München. 2018 erhielten wir zum vierten Mal in Folge das Gütesiegel „Berufliche und Soziale Integration“ der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (LAG JSA).Wir erreichten im Qualitätsaudit im Februar 2018 die bis heute höchste Punktzahl, die je beim Gütesiegel vergeben wurde. Auf Grund dieses Ergebnisses wurden wir im Oktober 2018 von der LAG JSA als "Bayerns Beste Jugendwerkstatt" mit dem Qualitätspreis ausgezeichnet.

 
  • Unser Angebot richtet sich an junge Menschen unter 25 Jahren.
  • Ziel unserer Arbeit ist die Förderung der beruflichen und gesellschaftlichen Integration von jungen Menschen, die aufgrund von unterschiedlichsten Problemlagen im beruflichen, sozialen und persönlichem Bereich einer besonderen Förderung bedürfen.
  • Angebote:
    • Ausbildung und Qualifizierung in einem betrieblichen Lernfeld, das nach sozial- und berufspädagogischen Aspekten gestaltet ist
    • Vermittlung von Handlungskompetenzen und Schlüsselqualifikationen integriert in den betrieblichen Alltag
    • Sozialpädagogische Beratung und Begleitung
    • Individuelle Förderplanung mit differenzierter Eingangsdiagnose
    • Bedarfsgerechte Bildungsangebote
    • Bewerbungstraining und Vermittlungscoaching
Ausbildung zum Fahrradmonteur  
Zugang Integrations - und Beratungszentrum - Jugend (IBZ):
stellt den Jugendhilfebedarf in Übergang Schule - Beruf nach § 13 fest
Voraussetzungen • Seit mind. ½ Jahr in München gemeldet
• Handwerkliches Geschick
• Motivation
Dauer 2 Jahre
35h / Woche
Vergütung

1. Jahr: ca. 820 Euro brutto

2. Jahr: ca. 867 Euro brutto

Plätze  4
JHP (Jugendhilfepraktikum) oder                                                                                                                         AGH (Arbeitsgelegenheiten)  
Zugang

JHP: Integrations – und Beratungszentrum - Jugend (IBZ):
stellt den Jugendhilfebedarf in Übergang Schule - Beruf nach § 13 fest

AGH: über das Jobcenter München

Voraussetzungen • In München gemeldet• Interesse an Fahrrädern
Dauer 6 Monate
(mit Möglichkeit auf Verlängerung)
Vergütung 2,00 Euro / Stunde
Plätze 6
EQ (Einstiegsqualifizierungsjahr)  
Zugang Integrations - und Beratungszentrum - Jugend (IBZ):
stellt den Jugendhilfebedarf in Übergang Schule - Beruf nach § 13 fest
Voraussetzungen • In München gemeldet
• Einstiegsqualifizierung bei Eignung
Dauer ca. 10 Monate
35h / Woche
Vergütung 250 Euro / Monat
Plätze 2

In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt München - Sozialreferat - Stadtjugendamt, dem Integrations - und Beratungszentrum  Jugend & dem Jobcenter München